GrünBau: (K)eine wie alle…

Beach­ten, Bera­ten und Beglei­ten:
Die Grün­Bau gGmbH unter­stützt und för­dert
Men­schen bei der Inte­gra­ti­on in den Arbeits­markt
und unter­stützt sie durch ganz­heit­li­che Ange­bo­te
bei der Gestal­tung ihres Lebens­we­ges.

Wer wir sind

Die Grün­Bau gGmbH wur­de 1990 in Dort­mund gegrün­det. Sie ging aus dem Beschäf­ti­gungs­pro­jekt „Bau­team grü­ne Nord­stadt“ des Pla­ner­la­den e.V. her­vor und ist auch heu­te noch in der Dort­mun­der Nord­stadt sehr aktiv. Hier befin­det sich auch der Stamm­sitz, wo sich mehr als 200 Mit­ar­bei­ten­de mit unter­schied­li­chen Pro­fes­sio­nen Tag für Tag für ihre Kli­en­ten und Kli­en­tin­nen ein­set­zen.
Ein­zi­ge Gesell­schaf­te­rin der gemein­nüt­zi­gen Grün­Bau gGmbH ist die Stif­tung Sozia­le Stadt, womit in der täg­li­chen Arbeit des Non-Pro­fit-Unter­neh­mens eine kon­fes­sio­nel­le, welt­an­schau­li­che und par­tei­po­li­ti­sche Unab­hän­gig­keit gewähr­leis­tet ist.

Zudem ist Grün­Bau Mit­glied im Pari­tä­ti­schen NRW und wei­te­ren Fach­ver­bän­den. Als sozi­al­wirt­schaft­li­cher Akteur setzt sich die Grün­Bau gGmbH dafür ein, dass jedem Men­schen die Chan­ce zukommt, sei­ne Lebens­zie­le in Wür­de zu ver­wirk­li­chen und sei­ne Per­sön­lich­keit zu ent­fal­ten.

Bauhof

Wen wir unterstützen

Die Grün­Bau gGmbH unter­stützt Men­schen dabei, den Weg in ein selbst­be­stimm­tes Leben zu gehen.

Die Grün­Bau gGmbH tritt ins­be­son­de­re ein für:

  • öko­no­misch und struk­tu­rell benach­tei­lig­te Kin­der und Jugend­li­che,
  • Schü­le­rin­nen und Schü­ler bei der schu­li­schen und beruf­li­chen Ori­en­tie­rung,
  • jun­ge Men­schen im Über­gang von Schu­le zu Beruf,
  • arbeits­lo­se Frau­en und Män­ner, ins­be­son­de­re lang­zeit­ar­beits­lo­se Men­schen mit Min­der­qua­li­fi­zie­rung,
  • allein­er­zie­hen­de Frau­en und Män­ner und die damit ver­bun­de­ne Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf,
  • Men­schen mit Migra­ti­ons- und Flucht­hin­ter­grund,
  • die Teil­ha­be von Men­schen mit Behin­de­run­gen am Arbeits­le­ben.

Wie wir arbeiten

In der täg­li­chen Zusam­men­ar­beit mit Men­schen, die aus den unter­schied­lichs­ten sozia­len Kon­tex­ten an die Grün­Bau gGmbH her­an­tre­ten, ist eine kom­mu­ni­ka­ti­ve, offe­ne und empha­ti­sche Grund­hal­tung unab­ding­bar. So wie unse­re Mit­ar­bei­ten­den das gute Mit­ein­an­der mit den Hil­fe­su­chen­den for­cie­ren, ist dies auch eine Bedin­gung für eine opti­ma­le Zusam­men­ar­beit im Team.

Wir unter­stüt­zen unse­re Mit­ar­bei­ten­den bei ihrer per­sön­li­chen und indi­vi­du­el­len Ent­wick­lung; die gegen­sei­ti­ge Wert­schät­zung und trans­pa­ren­te Kom­mu­ni­ka­ti­on auf allen Ebe­nen ist die Basis eines respekt­vol­len Mit­ein­an­ders. Zudem wird die fach­li­che Kom­pe­tenz unse­rer Mit­ar­bei­ten­den durch ver­schie­de­ne Ange­bo­te an Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen geför­dert.

Die Grün­Bau gGmbH enga­giert sich gegen Rechts, dul­det kein Mob­bing und för­dert die Ver­ein­bar­keit von Arbeit und Fami­lie.

Lernen

Das inter­ne und exter­ne Leit­bild der Grün­Bau gGmbH als PDF:

Das Qualitätsmanagementsystem
der GrünBau gGmbH

Seit ihrer Grün­dung betreibt die Grün­Bau gGmbH ein sys­te­ma­ti­sches Qua­li­täts­ma­nage­ment. Der Begriff des Qua­li­täts­ma­nage­ments (QM) bezeich­net dabei alle orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men, die der Ver­bes­se­rung der Pro­zess­qua­li­tät, der (Dienst-)Leistungen und damit unse­ren Pro­duk­ten sowie Ange­bo­ten jeg­li­cher Art die­nen. Der Begriff der Leis­tun­gen geht aber über den übli­chen Begriff hin­aus und betrifft vor allem die inner­or­ga­ni­sa­to­ri­schen Leis­tun­gen, wel­che dazu die­nen die Qua­li­tät der von der Grün­Bau gGmbH erbach­ten Arbeit ste­tig ver­bes­sern. Das Qua­li­täts­ma­nage­ment ist somit eine Kern­auf­ga­be des Manage­ments inner­halb unse­rer Orga­ni­sa­ti­on!

Seit 2012 ist die Grün­Bau gGmbH gemäß der Ver­ord­nung über die Vor­aus­set­zun­gen und das Ver­fah­ren zur Akkre­di­tie­rung von fach­kun­di­gen Stel­len und zur Zulas­sung von Trä­gern und Maß­nah­men der Arbeits­för­de­rung nach dem Drit­ten Buch Sozi­al­ge­setz­buch (Akkre­di­tie­rungs- und Zulas­sungs­ver­ord­nung Arbeits­för­de­rung – AZAV; §184 SGB III vom 06.04.2012) akkre­di­tiert. Die Grün­Bau gGmbH ist eine der ers­ten Fir­men, die nach die­ser Ver­ord­nung akkre­di­tiert wur­den und ver­fügt somit über eine Viel­zahl von Erfah­run­gen mit den damit ver­bun­de­nen Maß­nah­men.

Die Grün­Bau gGmbH führt in fol­gen­den Berei­chen Akti­vie­rungs­maß­nah­men durch gemäß AZAV durch:

  • FB1: Maß­nah­men zur Akti­vie­rung und beruf­li­chen Ein­glie­de­rung
  • FB3: Maß­nah­men der Berufs­wahl und Berufs­aus­bil­dung
  • FB4: Maß­nah­men der beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung
  • FB6: Maß­nah­men zur Teil­ha­be behin­der­ter Men­schen am Arbeits­le­ben

Regel­mä­ßi­ge Sys­tem­au­dits, die durch fach­kun­di­ge Stel­len durch­ge­führt wer­den und jähr­li­che exter­ne Sys­tem­au­dits sichern und garan­tie­ren die Ein­hal­tung der Qua­li­täts­norm.

Das Qua­li­täts­ma­nage­ment wird durch eine(n) bestell­ten Qualitätsmanagementbauftragte(n) (QMB) und das dazu­ge­hö­ri­gen QM-Team in enger Zusam­men­ar­beit mit der Geschäfts­füh­rung koor­di­niert.

Ansprech­part­ner: Frank Plaß – 02 31 . 8 40 96–0

Im Unter­neh­mens­ver­bund mit:

Mit­glied im: