Family Food for All

Family Food for All

Men­schen aus unter­schied­li­chen Natio­nen kön­nen sich in einer Online-Video­kon­fe­renz ver­net­zen und gemein­sam inter­na­tio­na­le Gerich­te kochen. Die Ver­an­stal­tung fin­det am Frei­tag, den 25.06. von 17.00−20.30 Uhr statt.

Die Teil­neh­men­den wer­den durch jun­ge Köche*innen bei der Zube­rei­tung von inter­na­tio­na­len Köst­lich­kei­ten ange­lei­tet. Gekocht wird Soul Food, wel­ches kuli­na­risch kreuz und quer über den Glo­bus ver­bin­det. Auf der Spei­se­kar­te ste­hen z.B. Attie­ke, Bola­ni, Cous­cous und Tse­bhi & Zig­ni mit Injera.

Drei Performer*innen des Trans­na­tio­na­len Ensem­ble Lab­sa lesen im Rah­men der Ver­an­stal­tung Geschich­ten der Köch:innen zu ihren Rezep­ten. Die­se wur­den in den letz­ten drei Jah­ren im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­he „Fami­ly Food for All“ gesam­melt. Die Tän­ze­rin Winett Ardou­in lädt die Teil­neh­men­den nach und wäh­rend des Kochens dazu ein, sich gemein­sam zu bewe­gen und den eige­nen Kör­per tan­zend zu erle­ben. Ziel ist, dass ein Aus­tausch der Kul­tu­ren statt­fin­det, wodurch der Blick auf ande­re Natio­na­li­tä­ten und Men­schen erwei­tert wird.

Bit­te mel­det euch bis zum 21.06. zur Ver­an­stal­tung an:

careleaver@gruenbau-dortmund.de oder
yocouba.gruenbau@gmail.com
0152 382 542 39 oder 0176 461 073 58

Die benö­tig­ten Lebens­mit­tel wer­den von den Ver­an­stal­ten­den ein­ge­kauft und den Teil­neh­men­den kos­ten­frei zur Ver­fü­gung gestellt.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Im Unternehmensverbund mit:

Mitglied im: