Care Hope

Care Leaver Dortmund: Aktiv und gut vernetzt in die Eigenständigkeit

Der Start ins eige­ne Leben ist für jun­ge Men­schen aus sta­tio­nä­ren Kin­der- und Jugend­hil­fe­maß­nah­men (Care Lea­ver) nicht immer ein­fach. Care Lea­ver aus Dort­mund haben des­halb gemein­sam mit der Grün­Bau gGmbH in den letz­ten Jah­ren spe­zi­el­le Ange­bo­te für die­se Ziel­grup­pe auf­ge­baut. Dazu gehö­ren peer-to-peer coun­sel­ling, ein Care Lea­ver Kiosk, Frei­zeit- und Grup­pen­an­ge­bo­te und vie­les mehr. Das Team wie auch die Teilnehmer:innen sind inzwi­schen bun­des­weit ver­netzt und als enga­gier­tes Netz­werk für­ein­an­der da.

Aktu­ell berich­tet einer der Care Lea­ver aus Dort­mund in einem Pod­cast über sei­nen Werdegang.

Eben­falls aktu­ell fin­det am 25. April 2021 wie­der ein „Online Care Lea­ver Café“ statt, das dies­mal von den Care Lea­vern aus Dort­mund mit orga­ni­siert wur­de. Eine Teil­nah­me ist für alle mög­lich, wir bit­ten um vor­he­ri­ge Anmel­dung.

Sup­port and join it!

 

Wei­ter Infos zu Akti­vi­tä­ten und Ange­bo­ten auf unse­rer Home­page unter Jugend­hil­fe / Care Leaver,
auf Face­book: und Insta­gram
Email: careleaver@gruenbau-dortmund.de

(Bild: Care Hope – Stif­tung Uni­ver­si­tät Hil­des­heim Insti­tut für Sozi­al- und Organisationspädagogik)

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Im Unternehmensverbund mit:

Mitglied im: