Grün­Bau: (K)eine wie alle…

Beach­ten, Bera­ten und Beglei­ten:
Die Grün­Bau gGmbH unter­stützt und för­dert
Men­schen bei der Inte­gra­ti­on in den Arbeits­markt
und unter­stützt sie durch ganz­heit­li­che Ange­bo­te
bei der Gestal­tung ihres Lebens­we­ges.

Aus dem Quar­tier für die Men­schen der Stadt!

Die Grün­Bau gGmbH setzt sich in den Berei­chen, Jugend­hil­fe, Schul­be­zo­ge­ne Ange­bo­te und Arbeits­markt­dienst­leistungen dafür ein, dass benach­tei­lig­te Men­schen Ihren Platz im (Berufs-)Leben fin­den.
Wir laden Sie dazu ein, die Grün­Bau gGmbH, unse­re ver­schie­de­nen Pro­jek­te und Ziel­grup­pen sowie die Men­schen bei Grün­Bau ken­nen zu ler­nen.

Jugend­hil­fe

Die Ange­bo­te der erzie­he­ri­schen Hil­fen für Kin­der, Jugend­li­che und Fami­li­en sind unter dem Namen JAWOLL zusam­men­ge­fasst.

Spe­zia­li­sier­te ambu­lan­te und sta­tio­nä­re Ange­bo­te für Jugend­li­che ver­bin­den betreu­tes Woh­nen mit berufs­ori­en­tier­ter Bil­dung und unter­stüt­zen bei der Ent­wick­lung einer rea­lis­ti­schen Lebens­per­spek­ti­ve.

In der Fami­li­en­ar­beit stär­ken wir vor­han­de­ne Erzie­hungs­kom­pe­ten­zen durch inten­si­ve Betreu­ung unter akti­ver Ein­be­zie­hung des sozia­len Umfel­des.

  • Beruf und Woh­nen
  • JAWoLL inter­na­tio­nal
  • Fle­xi­ble Erzie­hungs­hil­fen
  • JAWOLL inklu­siv

und vie­les mehr…

Schul­be­zo­ge­ne Ange­bo­te /

Über­gang Schule–Beruf

Ein Schul­ab­schluss und ein gelin­gen­der Über­gang in die Arbeits­welt sind die Basis für ein eigen­stän­di­ges Leben und eine akti­ve Teil­ha­be in unse­rer Gesell­schaft

Unse­re Ange­bo­te hel­fen Start­schwie­rig­kei­ten zu über­win­den und einen Plan für das eige­ne Leben zu ent­wick­len.

Das Ver­hin­dern vor­zei­ti­ger Schul- und Bil­dungs­ab­brü­che, die Über­win­dung von Schul­mü­dik­eit sowie die Reinte­gra­ti­on von Kin­dern und Jugend­li­chen in Schu­le und (beruf­li­che) Bil­dung sind die vor­ran­gi­gen Zie­le unse­res Bereichs Schul­be­zo­ge­ne Angebote/Übergang Schu­le-Beruf.

Die­se Zie­le errei­chen wir – gemein­sam mit den jun­gen Men­schen – durch das Schaf­fen neu­er Lern­mo­ti­va­ti­on, ein indi­vi­du­el­les, kul­tur­sen­si­bles Coa­ching sowie die Ent­wick­lung von kli­en­ten­un­ter­stüt­zen­den Hel­fer­sys­te­men und Netz­wer­ken.

Hier­bei set­zen wir auf eine res­sour­cen­ori­en­tier­te För­de­rung der jun­gen Men­schen und eine akti­vie­ren­de Eltern- und Fami­li­en­ar­beit.

  • Ange­bo­te für schul­mü­de und schul­abs­en­te Schüler*innen
  • Schul­so­zi­al­ar­beit
  • Jugend[Kultur]Werkstatt
  • Inte­gra­ti­ons- und Aus­bil­dungs­coa­ching
  • Auf­su­chen­de Arbeit

und vie­les mehr…

Arbeits­markt­dienst­leistungen

Die Grün­Bau gGmbH han­delt bei ihren Dienst­leis­tun­gen im Bereich Arbeits­markt nach den Prin­zi­pi­en einer inte­gra­ti­ven und ganz­heit­li­chen För­de­rung, deren Grund­la­gen die Berück­sich­ti­gung indi­vi­du­el­ler (Nicht-)Erwerbsbiographien und eine empa­thi­sche Grund­hal­tung gegen­über den Teil­neh­men­den sind.

Die Zie­le im Bereich Arbeits­markt­diens­leis­tun­gen wer­den durch auf­ein­an­der abge­stimm­te indi­vi­du­el­le För­der­an­ge­bo­te, Inte­gra­ti­ons­be­glei­tung in Aus­bil­dung und Arbeit sowie bedarfs­ge­rech­te Qua­li­fi­zie­run­gen erreicht. Wir koope­rie­ren eng mit den Bedarfs­trä­gern sowie den Trä­gern der kom­mu­na­len Sozial‑, Gesund­heits- und Jugend­hil­fe vor Ort.

  • Rea­le Pro­jek­te für das Quar­tier
  • Öffent­lich geför­der­te Beschäf­ti­gung
  • För­der­zen­tren
  • Schuld­ner­be­ra­tung Dort­mund
  • Quar­tier­ser­vice
  • Job­coa­ching

und vie­les mehr…

Quer­schnitts­auf­ga­ben

Unter dem Dach der drei Haupt­ar­beits­fel­der der Grün­Bau gGmbH gibt es zahl­rei­che Ange­bo­te und Auf­ga­ben, die von uns als Quer­schnitts­auf­ga­ben von und für das gesam­te Unter­neh­men ange­se­hen wer­den und somit nicht nur einem Arbeits­ge­biet zuge­ord­net wer­den kön­nen.

Neben einer unter­neh­mens­wei­ten Gen­der- und Cul­tu­ral-Main­strea­ming-Kul­tur sind zwei wei­te­re Bei­spie­le für sol­che Quer­schnitts­auf­ga­ben die kul­tur­sen­si­blen Ange­bo­te für (neu)zugewanderte und geflüch­te­te Men­schen sowie unse­re Ansät­ze im Bereich der Woh­nungs­zu­gangs­stra­te­gi­en für Men­schen, die obdach­los sind oder denen die Obdach­lo­sig­keit droht.

Integrations‑, Geflüch­te­ten- und Migra­ti­ons­ar­beit

Die Grün­Bau gGmbH för­dert in zahl­rei­chen Pro­jek­ten die Inte­gra­ti­on geflüch­te­ter und neu­zu­ge­wan­der­ter Men­schen in die Gesell­schaft und den Arbeits­markt. Ganz­heit­li­che Beratungs‑, Qualifizierungs‑, und Coa­ching­an­ge­bo­te zu Fra­gen des deut­schen Sozial‑, Bil­dungs- und Arbeits­sys­tems ste­hen hier­bei für Jugend­li­che und Erwach­se­ne in ihrem Sozi­al­raum zur Ver­fü­gung. Auf die indi­vi­du­el­len Pro­blem­la­gen der unter­schied­li­chen Ziel­grup­pen kön­nen unse­re spe­zia­li­sier­ten Teams adres­sa­ten­ori­en­tiert reagie­ren. Die­se Ange­bo­te, unter ande­rem für Geflüch­te­te oder EU-Neu­zu­ge­wan­der­te, sind für die Grün­Bau gGmbH Quer­schnitts­auf­ga­ben, wel­che über alle Arbeits­be­rei­che hin­weg ver­folgt wer­den.

  • Aus­bil­dungs­coa­ching für jun­ge Geflüch­te­te und Neu­zu­ge­wan­der­te
  • Pro­jekt LOGIN für EU-Neu­zu­ge­wan­der­te
  • ACASA in Dort­mund
  • DAWIQ
  • Jugend stär­ken im Quar­tier / BiBA
  • Anlauf­stel­le „Will­kom­men in Euro­pa“

Woh­nungs­zu­gän­ge für am Woh­nungs­markt benach­tei­lig­te Per­so­nen und Fami­li­en

Bezahl­ba­rer Wohn­raum ist inzwi­schen auch in Dort­mund knapp.

Vermieter*innen kön­nen sich aus sehr vie­len Bewerber*innen aus­su­chen, an wen sie ihre Woh­nun­gen ver­mie­ten. Zuge­wan­der­te, ins­be­son­de­re Fami­li­en mit meh­re­ren Kin­dern, Woh­nungs­lo­se, ver­schul­de­te Men­schen, Haft­ent­las­se­ne, Care­leaver… haben dar­um oft kaum Chan­cen eine bezahl­ba­re gute Woh­nung in der Stadt zu fin­den.

Woh­nen bedeu­tet sozia­le Teil­ha­be und zuhau­se sein in unse­rer Stadt und im Stadt­teil. Ohne Woh­nung fin­det nie­mand eine Arbeit.

Grün­Bau setzt sich dar­um dafür ein, neu­en bezahl­ba­ren Wohn­raum zu schaf­fen und Woh­nungs­zu­gän­ge für Men­schen zu öff­nen, die sonst kaum Chan­cen auf dem Woh­nungs­markt haben.

  • Auf­bau der gemein­nüt­zi­gen Woh­nungs­bau­ge­sell­schaft „Vier­tel­werk gGmbH“
  • Ankauf von (Problem-)Immobilien
  • Sanie­rung von (Problem-)Immobilien unter Ein­satz von Beschäf­ti­gung Lang­zeit­ar­beits­lo­ser
  • Sozia­le Wohn­raum­ver­mitt­lung und Wohn­be­glei­tung für unter­schied­li­che Ziel­grup­pen
  • Unter­stüt­zung Dort­mun­der Vermieter*innen bei der Ver­mie­tung an Per­so­nen, die am Woh­nungs­markt benach­tei­ligt sind.

Im Unter­neh­mens­ver­bund mit:

Herzlich
Willkommen!

Wir freuen uns sehr über Ihr/Dein Interesse an der GrünBau gGmbH und ihren Angeboten.

Unsere vielfältigen Aktivitäten so aktuell und vollständig wie möglich darzustellen, ist uns deshalb ein besonderes Anliegen.

Zur Zeit wird unsere Website im Zuge ihrer Neugestaltung allerdings laufend ergänzt. Einzelne Informationen zu verschiedenen Bereichen und Angeboten sind daher zum Teil noch in Bearbeitung und erscheinen möglicherweise erst zu einem späteren Zeitpunkt auf diesen Seiten.

Bei offenen Fragen helfen wir Ihnen/Dir aber jederzeit gern im direkten Kontakt weiter.