PLAN B und die „europäische Zentralbank“

Ein Mosaik-Sofa, dass im Rahmen einer internationalen Jugendbegegnung von türkischen, holländischen und deutschen Jugendlichen in einem Workcamp im Rahmen von RUHR 2010 hergestellt wurde, übergaben die Jugendlichen gemeinsam mit Vertretern aus Heerlen/NL, dem Bürgermeister von Istanbul/Beyoglu und Jörg Stüdemann am 17.09.2010 am Buschmühlenteich/Westfalenpark der Öffentlichkeit.

 

Die Grundidee für das überdimensionale Betonsofa, dass mit Mosaikkacheln beklebt wurde, stammt aus dem PLAN B-Projekt „Stadtgestaltung“ der GrünBau GmbH. So steht der Prototyp auch am Leopoldplatz in der Dortmunder Nordstadt. Weitere Exemplare wurden im Rahmen des Projekts „Vielfalt Fördern!“ u.a. auch in Workcamps in der Türkei und in den Niederlanden produziert und aufgestellt. Die Jugendbegegnungen werden im Rahmen des Programms „IdA – Integration durch Austausch“ durch den ESF, das BMAS, die JobCenter ARGE und die Stadt Dortmund gefördert. Die Gesamtkoordinierung für Dortmund übernimmt die ISB, die Interessengemeinschaft Dortmunder Beschäftigungsinitiativen.

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum