Ministerpräsident erklärt Projekte des Projektverbundes Nordstadt zu beispielhaften Agenda-21-Projekten in NRW

Gleich mehrere Projekte des Planerladen e.V und der GrünBau GmbH, beides Mitglieder des Projektverbundes Nordstadt, erhielten von NRW-Ministerpräsident Peer Steinbrück und NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn unterzeichnete Urkunden. Damit sind die Projekte nun offizielle Best-Practice Beispiele im Rahmen der „Agenda 21 NRW“.

Auf der Billanz- und Perspektivkonferenz der Agenda 21 NRW, die Ende November in Bonn stattfand, wurden die Projekte bereits auf einem eigenen Ausstellungsstand der Fachöffentlichkeit präsentiert. „Best Practice“ bedeutet, dass die Projekte einen hohen Innovationsgehalt aufweisen und dazu geeignet sind, potenzielle Projektinitiatoren zur Nachahmung anzuregen.

Damit die Projekte ihre Vorbildfunktion wahrnehmen können, stellt das Land NRW die Projektbeschreibungen ab sofort auf der Internet-Seitewww.agenda21nrw.de bereit. Alle Projekte leisten nach Meinung des Auswahlgremiums, das sich aus Vertretern aus Wissenschaft, Praxis und Fachressorts der Landesregierung zusammensetzt, in besonderer Weise einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und Zukunftsgestaltung in Nordrhein-Westfalen.

Ausgezeichnet wurden die Projekte des Planerladen e.V. „Antidiskriminierungsprojekt im Wohnbereich“, „Kinder und Jugendbereich des Planerladens“, „Schuldner- und Insolvenzberatung“, „Bündnis Aktion Noteingang“, sowie die bereits erfolgreich beendeten Projekte „Erneuerung Schüchtermannblock“, „Erneuerungsprojekt Borsigstraße“, „Modernisierung der Uhlandstraße – Unterstützung einer Bewohnerinitiative“.

Die ebenfalls ausgezeichneten Projekte „Stadtteilkulturkonzept Bilderflut“ und „Konfliktvermittlung“ sind in die EU-Gemeinschaftsinitiative URBAN II eingegliedert, mit der die Europäische Union, das Land NRW und die Stadt Dortmund die zukunftsfähige Weiterentwicklung der Dortmunder Nordstadt fördert.

Die GrünBau GmbH erhielt für das Projekt „JAWOLL – Jugend, Arbeit, Wohnen, Leben, Lernen“ eine Auszeichnung.

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum