KPMG-Mitarbeiter sind ehrenamtlich im Generationenpark in Dortmund-Wickede im Einsatz – Unterstützung sozialer Projekte / GrünBau gGmbH

Am Freitag, dem 19. September 2014, haben sich wieder zahlreiche Mitarbeiter der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG am traditionellen KPMG Make a Difference Day ehrenamtlich engagiert. Der KPMG Make a Difference Day ist ein bundesweiter Freiwilligentag, der seit 2005 stattfindet, mittlerweile an allen 26 KPMG-Standorten in Deutschland.

Die KPMG-Mitarbeiter in Dortmund unterstützten in diesem Jahr den Generationenpark in der Ebbinghausstraße in Dortmund-Wickede. Sie beseitigten Wildkräuter, pflanzten Eichen und bauten Parkbänke ein.

KPMG-Regionalvorstand Kai Andrejewski:„ Als Unternehmen sind wir nicht nur ein wirtschaftlicher, sondern auch ein sozialer Akteur. Deshalb liegt uns die Förderung des Gemeinwohls sehr am Herzen. Mit der Unterstützung unterschiedlichster Projekte möchte KPMG einen Beitrag leisten, Menschen Türen zur gesellschaftlichen Teilhabe zu öffnen. Sehr gerne stellen unsere Mitarbeiter am Make a Difference Day anderen Menschen ihre Zeit, Arbeitskraft oder auch spezifische Kompetenzen unbürokratisch zur Verfügung. Dafür erhalten sie Einblicke in Lebensbereiche, die sich von ihrem gewohnten Berufsfeld deutlich unterscheiden.“

KPMG ist Mitglied des CSR-Netzwerkes UPJ e.V., das bei der Durchführung des Make a Difference Days sowohl zentral als auch lokal Unterstützung liefert.

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum