GrünBau beim „Preis Soziale Stadt 2014“ erfolgreich *UPDATE*

Die GrünBau gGmbH war beim renommierten Wettbewerb „Preis Soziale Stadt 2014“ in Berlin erfolgreich. Ausgezeichnet wurden herausragende Beispiele sozialen Engagements.
Bei der Preisverleihung zum renommierten Wettbewerb „Preis Soziale Stadt 2014“ wurden am Dienstag, 1. Juli 2014, in Berlin zehn herausragende Beispiele sozialen Engagements zur Stabilisierung von Nachbarschaften mit einem Preis und zehn weitere Initiativen mit einer Anerkennung ausgezeichnet.
Das Projekt Brunnenstraße 51 wurde als Musterbeispiel für die Inwertsetzung einer Problemimmobilie mit einem Preis ausgezeichnet.

Sozialdezernentin Birgit Zoerner freute sich mit den Preisträgern und Ausgezeichneten und nahm am 01.07.2014 in Berlin gemeinsam mit Andreas Koch (Grünbau) und Klaus Graniki (Dogewo) von Bundesstaatssekretär Florian Pronold die Preisurkunde für das Projekt „Inwertsetzung von Problemimmobilien/Brunnenstraße 51“ entgegen.

LINKS:

www.dortmund.de / Dortmund beim „Preis Soziale Stadt 2014“ erfolgreich

Pressemeldung der GdW

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum