Koordinierungsstelle Return

Return

Seit dem 01.01.2015 wird die Arbeit der

Koordinierungsstelle Return Dortmund

"Schulverweigerung - Die 2. Chance" durch das

Modellprogramm "JUGEND STÄRKEN im

Quartier" fortgeführt.

Koordinierungsstelle Return Dortmund im Bundesmodellprogramm "Die 2. Chance"

 

Wer kann teilnehmen?

Jugendliche ab 12 Jahren,

       die ihren Schulabschluss durch aktive oder passive Schulverweigerung belegbar gefährden,

       bis maximal zum Beginn der letzten Klassenstufe,

       die eine Schule besuchen, auf der der Erwerb des Hauptschulabschlusses möglich ist.

Wir arbeiten gemeinsam mit Eltern/Familien, LehrerInnen, SchulsozialarbeiterInnen und Fachkräften der Jugend-/Erziehungshilfe, damit es in der Schule wieder "gut läuft".

Was möchten wir erreichen?

       einen regelmäßigen Schulbesuch

       eine positive Entwicklung im schulischen und sozialen Bereich

       wieder Spaß am Lernen gewinnen

       einen erfolgreichen Schulabschluss

       Entdecken und Training der eigenen Stärken und Kompetenzen

       Vorbereitung auf die berufliche Orientierung

Was bieten wir an?

       Individuelle Beratung und Begleitung der SchülerInnen

       Vielseitige Tagesstrukturangebote orientiert am individuellen Förderbedarf

       Motivierendes Lern- und Kompetenztraining mit allen Sinnen:

       Einzel- und Gruppenangebote, Lerngruppen Hausaufgabenhilfe, Kultur- und Theaterwerkstatt; Sprachkurse, berufsorientierende Angebote, Bewerbungstraining, Erlebnispädagogik, Sozialtraining...

       Angebote für Eltern und Familien

       Vernetzung und Kooperation mit bestehenden Angeboten der Jugendhilfe- und Bildungsträger in Dortmund

In Kooperation und Zusammenarbeit mit 

       den örtlichen Schulen

       dem Jugendamt der Stadt Dortmund

       dem Fachbereich Schule der Stadt Dortmund

       dem Regionalen Bildungsbüro Dortmund

       Sozialen Diensten und Einrichtungen

       und allen weiteren am individuellen Bildungsverlauf beteiligten Personen und Einrichtungen

 

Die Koordinierungsstelle ist Mitglied im "Dortmunder Beratungsnetzwerk im Handlungsfeld Schule-Beruf" und wird im Verbund GrünBau gGmbH und der dobeq GmbH durchgeführt.

 

GrünBau gGmbH / www.gruenbau-dortmund.de

Frühwarnsystem Logo 2

dobeq GmbH / www.dobeq.de

Dobeq

 

Gefördert wird das Programm durch folgende Akteure:

Das Programm Schulverweigerung - Die 2. Chance / www.zweitechance.eu/

2Chance

Die Initiative Jugend Stärken / http://www.jugend-staerken.de/

Jugend stärken

Europäischer Sozialfonds / http://www.esf.de

ESF                     Europ

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend / http://www.bmfsfj.de/

 Bundesmin

 

Landschaftsverband Westfalen-Lippe/www.lwl.org

LWL

 

Stadt Dortmund– Jugendamt / http://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/familie_und_soziales/jugendamt/start_jugendamt/index.html

 

 logo_do_sozialamt

 

Stadt Dortmund – Regionales Bildungsbüro / http://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/bildungwissenschaft/regionales_bildungsbuero/start_rbb/

wir machen schule

 

Kontaktinformationen

Für weitergehende Informationen und Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Petra

Tel.: 0231 84096-46

Email

Unbenannt

Tel.: 0231 84096-48

Email

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum