Frühwarnsystem

 

 Einfaches CMYK

Ein Soziales Frühwarnsystem zur frühzeitigen Identifizierung von risikohaften Entwicklungen an Dortmunder Schulen

 

Mit dem Konzept eines sozialen Frühwarnsystem im Übergang Schule-Arbeitswelt sollen riskante Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern (Schulvermeidung, Schulabsentismus) frühzeitig wahrgenommen werden, um ihnen rechtzeitig Beratung und Unterstützung anzubieten, da sie ansonsten drohen, aus dem Bildungssystem heraus zu fallen. Durch die Entwicklung eines abgestimmten Indikatorensystems und die systematische Verknüpfung vorhandener Strukturen und Ressourcen sollen klassische Präventionsansätze im Übergang Schule-Arbeitswelt konsequent und nachhaltig verbessert werden.

 

Probleme aufmerksamer wahrnehmen

+          schneller warnen

+          früher handeln

=          ein guter Start in das (Berufs- / Arbeits-)Leben

Wir wollen

  • Startschwierigkeiten abbauen
  • Krisensignale erkennen
  • Eingliederung in Beruf und Arbeit erleichtern
  • Perspektiven gemeinsam finden
  • Chancen erhöhen

 

Die Umsetzung erfolgt mit Dortmunder Schulen und weiteren Akteuren in sozialräumlichen Netzwerken, welche moderiert und kontinuierlich begleitet werden. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Regionalen Bildungsbüro/Fachbereich Schule sowie den beteiligten Schulen durchgeführt.

 

Kontaktinformationen

Angelika

Angela Dietz

Tel.: 0231 84096-48

Email

GrünBau gGmbH / www.gruenbau-dortmund.de

Frühwarnsystem Logo 2

Frühwarnsystem Logo 3

Frühwarnsystem Logo 4

 

Frühwarnsystem Logo 5

 

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum