AGH Pilot – Die Kreativwerkstatt

Das AGH Pilotprojekt richtet sich an Menschen, die seit langer Zeit im ALG II Bezug stehen und psychische Beeinträchtigungen aufweisen. Innerhalb der Maßnahme ist es möglich, individuelle Stundenabsprachen mit den Teilnehmenden zu treffen, angepasst an die aktuelle psychische Belastbarkeit. Das Minimum beträgt fünf Stunden und das Maximum 30 Stunden pro Woche.
Ziel der Maßnahme ist es in erster Linie, dass die Teilnehmenden wieder in einen geregelten Tages- und Wochenablauf hineinfinden. In der sozialpädagogischen Begleitung werden private Problemlagen aufgearbeitet und zukunftsorientierte Förderpläne erstellt. Häufige Themenschwerpunkte sind dabei Auswege aus Sucht und Überschuldung sowie die eindeutige Klärung der psychischen Erkrankung und ggf. Einleitung von Therapie- und/ oder Betreuungsmaßnahmen.
Innerhalb der Kreativwerkstatt werden künstlerische Grundtechniken erlernt, das soziale Miteinander erprobt, sowie die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer gefördert. Die Kunst bietet die Möglichkeit, die psychische Erkrankung und die damit einhergehenden Hintergründe aufzuarbeiten.
Die kreative Tätigkeit fördert zudem zielorientiertes Handeln und das Selbstbewusstsein der Teilnehmenden.

Unser Flyer – AGH Pilot 2017

Unser Gesamtflyer

© GrünBau gGmbH 2015 - Impressum